Holunderblüten Eis mit Limette

Pünktlich zu Beginn der Sommerferien – und ich glaube, wir in NRW sind mit die ersten – gibt’s ein Eis-Rezept. Zwar ist es diese Woche nicht ganz so heiß wie noch vor den Ferien, aber das wird schon wieder. Außerdem reicht Lust auf Eis – völlig unabhängig vom Wetter – vollkommen als Anlass aus, um Eis zu machen. Der zweite Grund für dieses Eis ist, dass ich noch Holunderblütensirup im Kühlschrank habe. Diesen habe ich dieses Jahr zum ersten Mal selber gemacht und bin ganz begeistert. Für das Rezept ist es egal, ob der Sirup selbstgemacht ist oder nicht. Zusammen mit Limette, Joghurt und Sahne ergibt sich ein ganz wunderbares Sommer-Eis. Mein Testesser hat es ebenfalls für super befunden. Es schmeckt frisch und nach Zitrusfrüchten, ist aber gleichzeitig cremig und sahnig. So eine Portion am Stiel ist genau das richtige für einen Sommertag und das Rezept ist übrigens mehr als einfach : )

Rezept für 6 Eis am Stiel

  • 115g Holunderblütensirup
  • 1 Limette
  • 250g Vollmilch Joghurt (3,5% Fett)
  • 115g Sahne
  • 115g gesüßte Kondensmilch

Die Sahne halb-steif schlagen. Alle anderen Zutaten mit dem Handrührer gut miteinander vermischen. Die Sahne in zwei Portionen unterheben. Die Mischung auf 6 Eis-am-Stiel-Förmchen aufteilen. (Evtl. bleibt ein kleiner Rest. Diesen einfach in eine kleine Dose geben.) Die Förmchen aufrecht stehend einfrieren. Nach ca. einer Stunde den Eisstiel hineinstecken und weiter frieren.

Zum Lösen aus den Förmchen kurz warten, oder warmes Wasser von außen über die Förmchen laufen lassen. Dann das Eis aus den Förmchen lösen. Los schlecken ; )

So, und weiter geht’s im Ferienprogramm. Naja, der Urlaub fällt aus. Aber uns wird schon etwas einfallen, die Zeit zu Hause schön zu gestalten. Vielleicht müssen wir einfach kulinarisch auf Reisen gehen. Oder jeden Tag Eis essen – wie bei unserem Kurztrip nach Rom vor vier Jahren. Haha, das war großartig. Das ist doch mal ein Plan – jeden Tag Eis! Also viele tolle Eis-Rezepte ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.