Brombeer-Curd

Hallo da draußen. Es war hier auf dem Blog ein wenig ruhig in letzter Zeit. Nun melde ich mich aus der Sommerpause zurück und habe viele tolle Rezepte im Gepäck. Los geht es mit einer neuen Curd-Variante, die perfekt in den Spätsommer passt.

Ich bringe euch heute Brombeer-Curd mit. Fruchtig und samtig zugleich. Curd ist ein richtig leckerer Brotaufstrich, der auf Brötchen oder Croissants himmlisch schmeckt. Doch es kann auch für Tortenfüllungen und weitere Leckereien verwendet werden.

Und so gibt es das Curd-Rezept heute nicht ganz ohne Hintergedanken, denn ich habe das köstliche Brombeer-Curd bereits für weitere süße Rezepte – insbesondere feine Törtchen und eine fruchtige Tarte verwendet. Die Rezepte gibt es diesen Monat für euch, daher heute schonmal das Curd als Grundlage. Aber wie gesagt – auch ganz ohne weiteres Backen lässt sich das Brombeer-Curd wunderbar genießen.

Rezept für ca. 4 kleine Gläschen

  • 325g Brombeeren
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100g Zucker
  • 1 Ei
  • 3 Eigelb
  • 80g Butter

Die Brombeeren in einer hohen Schüssel pürieren. Das Püree durch ein feines Sieb streichen, so dass die Kerne der Brombeeren zurückbleiben.

Frischen Zitronensaft pressen. 2 EL des Zitronensafts zusammen mit dem Brombeerpüree, dem Ei und den Eigelben sowie dem Zucker in einen Topf geben. Die Masse erhitzen. Dabei sollte diese eindicken. Sie darf jedoch nicht kochen. 85°C dürfen nicht überschritten werden. Ist das Püree eingedickt, die Butter hinzufügen und einrühren. Anschließend das Curd kühlstellen.

Curd-Fans sollten dringend auch mein Himbeer-Curd Rezept ausprobieren. Auch Rezepte für klassisches Lemoncurd und Organgencurd findet ihr auf dem Blog. Teilweise ein wenig versteckt als Zubereitungsschritt für Macarons oder Torten. Vielleicht sollte ich ihnen auch nochmal einzelne Beiträge widmen. Aber nun genießen wir erstmal das Brombeer-Curd und ich bereite die passenden Rezeptbeiträge vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.