Vanille-Donuts mit Himbeer-Glasur

Was machst du, wenn eine Freundin Geburtstag feiert, aber du nicht dabei sein kannst? Richtig, du schickst ihr Donuts! Ich war ganz schön nervös, ob die kleinen die Reise überstehen würden. Sie waren zwar nicht mehr ganz in Reih und Glied, haben den Transport jedoch tatsächlich ganz gut überstanden. Diese Vanille Donuts mit Himbeer-Glasur sind also eigentlich Geburtstagsdonuts! Und das sogar irgendwie doppelt. Zu meinem letzten Geburtstag hatte besagte Freundin mir nämlich einen Gutschein eines online Shops für Backzubehör geschenkt und diesen habe ich für diese Donut-Form verwendet. So wird mein Geburtstagsgeschenk nun zu ihrem. Schade war es trotzdem, dass ich nicht mit ihr feiern konnte. Doch so kurz vor den Ferien stapeln sich die Termine. Das Treffen werden wir sicherlich nachholen und bis dahin weiter Donuts mümmeln : )

Rezept für 12 Donuts

  • Teig
  • 120g Mehl
  • 75g Zucker
  • 30g Butter, geschmolzen
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 100ml Milch
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Glasur
  • 80g Puderzucker
  • 1 TL Himbeerpulver
  • 2 EL Milch (evtl. mehr)

Den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl, Zucker, Salz und Backpulver mischen. In einer anderen Schüssel Butter, Ei, Milch und Vanilleextrakt verrühren. Anschließend die trockenen und die nassen Zutaten kurz vermengen, so dass ein gleichmäßiger Teig entsteht. Ein Donut-Blech fetten und die Mulden mit Teig füllen. Dabei darauf achten, dass diese nicht zu hoch gefüllt werden. Die Donuts ca. 15 – 18 Minuten backen. Die Donuts auskühlen lassen.

Für die Glasur Puderzucker und Himbeerpulver vermischen. Anschließend mit Milch glatt rühren. Die Menge der Milch ja nach gewünschter Konsistenz anpassen. Dabei vorsichtig sehr kleine Mengen einrühren. Die Donuts in das Gefäß mit der Glasur tunken und nach Belieben dekorieren z.B. mit Zucker-Konfetti.

Das Himbeer-Pulver besteht aus getrockneten Himbeeren. Das Pulver selbst ist pink und man kann somit den Zuckerguss, aber auch Buttercreme und andere Toppings und Cremes super damit einfärben. Und natürlich bringt es einen intensiven Himbeergeschmack mit. In meinem Vorratsschrank wartet noch ein ähnliches Pulver aus Heidelbeeren. Das muss jetzt auch mal bald getestet werden. Die nächsten Donuts kommen bestimmt : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.