Kirsch-Holunderblüten Muffins

Viel schneller und leichter als dieses Rezept wird es nicht. Ich habe heute Abend spontan meinen Holunderblütensirup zum Backen verwendet und ein paar Kirsch-Holunderblüten Muffins gebacken. Im Grunde werden alle Zutaten schnell zusammengemischt. Das Entkernen der Kirschen hat wohl am längsten gedauert – aber auch das geht eigentlich schnell.
Der Holunderblütensirup muss nicht selbstgemacht sein – den gibt es natürlich auch gekauft. Wer doch Lust hat, den Sirup mal selber zu machen, kann hier nachgucken, wie das geht : )

Die Muffins sind unkompliziert, eignen sich gut zur Resteverwertung (in meinem Fall der Kirschen) und können als Snack einfach eingepackt werden. Das bekommt man selbst an einem Dienstagabend hin, an dem die Woche sich schon mindestens wie Donnerstag anfühlt ; )

Hier geht’s zum schnellen Rezept:

Rezept für 5 Muffins

  • 2 Eier
  • 100g Holunderblütensirup
  • 1 EL Stärke
  • ca. 1 EL Vanillezucker
  • 60g Öl
  • 90g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 30g gemahlene Mandeln
  • 100g Kirschen
  • 1 EL Paniermehl / Semmelbrösel

Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kirschen waschen, halbieren und Stiele sowie Kerne entfernen. Die Kirschhälften mit dem Paniermehl in einer kleinen Schüssel vermengen. Die Eier mit dem Vanillezucker aufschlagen. Holunderblütensirup sowie Stärke hinzufügen und weiter aufschlagen. Das Öl einrühren. Danach Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und unterrühren, bis eine einheitliche Masse entsteht, aber nicht länger.
Den Teig auf 5 Muffinförmchen aufteilen (Ich habe ein Muffinblech mit Papierförmchen benutzt) und die Kirschen darauf verteilen. Die Muffins 30 – 35 Minuten backen.

So, zack. Fertig. Von Idee bis zum fertigen Blog Eintrag hat es diesmal nur drei Stunden gedauert – und ich habe sogar zwischendurch noch andere Dinge getrieben. Nun ist der Feierabend aber verdient. Nur das „Foto-Set“ muss noch schnell wieder abgebaut werden. Nix passiert ; )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.